Gorgonzola-Risotto im Kürbistöpfchen

Risotto ist für mich ein echtes kalt-Wetter-Gericht. Würzig im Geschmack, cremig in der Konsistenz und eine willkommene Abwechslung zu Pasta oder Suppe. Also perfekt für das nasse und graue Wetter da draußen.

Die Variation mit dem Gorgonzola gibt eine kräftige Würze, die Birne bringt einen fruchtig frischen Geschmack und das Kürbistöpfchen rundet das Ganze sowohl geschmacklich als auch visuell ab. Auch wenn sich die Kombination zunächst ungewöhnlich anhört, versucht es mal, es lohnt sich. Und keine Angst vor dem Gorgonzola. Ich mag Gorgonzola eigentlich überhaupt nicht, aber hier ist er einfach goldrichtig. Überhaupt nicht streng und scharf und das Risotto wird dadurch extra cremig. Weiterlesen „Gorgonzola-Risotto im Kürbistöpfchen“

Kürbisrisotto mit gebratenem Lachsfilet

Meine ganze kulinarische Welt dreht sich momentan um Kürbis. Nicht nur, weil er nun mal das Gemüse der Saison ist, sondern weil ich Kürbis liebe!

Er ist so wandelbar im Geschmack und in der Zubereitung. Und es überrascht mich immer wieder, wie vielfältig die Kombinationsmöglichkeiten sind. Ob süß (wie hier) oder herzhaft, vegetarisch oder mit Fleisch bzw. Fisch. Kürbis ist definitiv ein Alleskönner! Weiterlesen „Kürbisrisotto mit gebratenem Lachsfilet“

Back to the roots: Zuckerrübensirup

Meine Urgroßmutter hat ihren Sirup zum Süßen von Gebäck und Kaffee noch selbst hergestellt. Mein Opa erzählte mir mal, dass es dann im ganzen Haus süß geduftet und der Behälter mit dem dunklen Sirup immer in der Küche auf der Anrichte gestanden habe, bereit zu süßen Leckereien verarbeitet zu werden.
Ich stelle mir gerne vor, wie die zierliche blonde Frau am Herd steht und in den Töpfen rührt, während der kleine Junge wartend neben ihr steht, bis er etwas von dem Sirup naschen kann. Nostalgie pur! Weiterlesen „Back to the roots: Zuckerrübensirup“