schnelle Spargel-Tarte mit Blätterteig

Es ist mal wieder Zeit für schnelle Rezepte. Meine Klausurenphase ist nur noch 2 Wochen entfernt und außerdem hat man bei dem schönen Wetter wirklich besseres zu tun als in der Küche zu stehen. Ich darf euch heute also eine schnelle, unkomplizierte Spargel-Tarte vorschlagen, die auch nach Feierabend noch super schnell zubereitet werden kann. Denn diese High-Speed-Spargeltarte besteht aus nur 3 Zutaten: Der Blätterteig wird aufgerollt, der gewürzte Sauerrahm fix darauf verstrichen und zuletzt werden die rohen Spargelstangen noch nacheinander auf dem Blätterteig aufgereiht. Innerhalb von 35 Minuten ist die Tarte komplett fertig und ihr könnt sie mit einem Glas Weißwein in Ruhe genießen.

Eine schnelle, unkomplizierte Spargel-Tarte , die auch nach Feierabend noch super schnell zubereitet werden kann. Der Blätterteig hat die gewohnte luftig leichte und butterige Konsistenz, während der grüne Spargel knackig daher kommt. Der Sauerrahm ist mit Salz und Pfeffer abgeschmeckt und gibt der Tarte einen säuerlich-herben Geschmack. Perfekt auch zum Mitnehmen, da sie auch kalt wunderbar schmeckt.

Besonders elegant wirkt die schnelle Spargeltarte mit grünem Spargel, aber ihr könnt auch weiße Stangen nehmen oder beide abwechselnd darauf verteilen. Die grüne Variante ist mir allerdings lieber, da die Stangen meist dünner sind und einen hübschen Kontrast zum hellen Sauerrahm abgeben.

Eine schnelle, unkomplizierte Spargel-Tarte , die auch nach Feierabend noch super schnell zubereitet werden kann. Der Blätterteig hat die gewohnte luftig leichte und butterige Konsistenz, während der grüne Spargel knackig daher kommt. Der Sauerrahm ist mit Salz und Pfeffer abgeschmeckt und gibt der Tarte einen säuerlich-herben Geschmack. Perfekt auch zum Mitnehmen, da sie auch kalt wunderbar schmeckt.

Der Blätterteig hat die gewohnte luftig leichte und butterige Konsistenz, während der grüne Spargel knackig daher kommt. Der Sauerrahm ist mit Salz und Pfeffer abgeschmeckt und gibt der Tarte einen säuerlich-herben Geschmack. Der Blätterteig liefert also die „Comfort Food“-Komponente während der Spargel für die nötige Frische sorgt. Ihr könnt die Spargeltarte auch noch beliebig mit anderen Zutaten ergänzen. Ziegenkäse oder Lachs passen sicher super dazu!

Übrigens: Die Tarte eignet sich auch hervorragend für euer nächstes Picknick oder den Brunch mit Familie und guten Freunden. Sie ist nämlich nicht nur ratz fatz hergestellt, sie lässt sich außerdem gut in größeren Mengen zubereiten und schmeckt auch kalt wirklich wunderbar. Perfekt also um sie mitzunehmen.

Eine schnelle, unkomplizierte Spargel-Tarte , die auch nach Feierabend noch super schnell zubereitet werden kann. Der Blätterteig hat die gewohnte luftig leichte und butterige Konsistenz, während der grüne Spargel knackig daher kommt. Der Sauerrahm ist mit Salz und Pfeffer abgeschmeckt und gibt der Tarte einen säuerlich-herben Geschmack. Perfekt auch zum Mitnehmen, da sie auch kalt wunderbar schmeckt.

schnelle Spargel-Tarte mit Blätterteig

Das wird benötigt:
1 Pck. Blätterteig
1 Bund Spargel
1/2 Becher Sauerrahm
Salz, Pfeffer

Und so wird´s gemacht:
1) Den Ofen auf 200°C Umluft (220°C Ober-Unter-Hitze) vorheizen.
2) Spargel waschen und ca einen Finger breit am Ende abschneiden, evtl. das Ende etwas schälen.
3) Den Blätterteig aufrollen und mit Backpapier auf ein Blech legen.
4) Den Sauerrahm mit Salz und Pfeffer abschmecken und auf dem Blätterteig verteilen.
5) Die Spargelstangen nebeneinander auf den Blätterteig legen.
6) Für 15 Minuten backen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s