Nussknacker-Plätzchen

Mein heutiges Rezept ist aus einem Enthusiasmus für Disney heraus entstanden. Seit November läuft „Der Nussknacker und die vier Reiche“ im Kino und was soll ich sagen, ich bin verzaubert! Als ich dann auch noch diese süße Form entdeckt habe, musste nur noch ein Plätzchenteig her – mit Nüssen natürlich.Diese stattlichen Nussknacker schmeckt herrlich nach Walnüssen und Kakao und hat ein weihnachtliches Aroma von Zimt. Meine Vorlage für die Nussknacker-Verzierungen ist der Schauspieler Jayden Fowora-Knight, der auch in Disneys neuestem Weihnachtsfilm den Nussknacker verkörpert. Backt doch mit meinem Rezept eure eigenen Nussknacker! Werden sie so aussehen wie der junge Soldat Phillip und rettet ihr mit ihm die vier Reiche? Dieser Soldat macht sich nicht nur gut auf eurem Plätzchenteller, sondern ist auch ideal als Geschenk aus der Küche geeignet!

Der Teig für die Nussknacker schmeckt herrlich nach Walnüssen und Kakao und hat ein weihnachtliches Aroma von Zimt. Wichtig ist es die gebackenen Plätzchen komplett auskühlen zu lassen, bevor sie vom Backblech genommen werden. Im warmen Zustand bricht der Teig sehr leicht. Sind sie erst mal ausgekühlt, habt ihr wunderbar mürbe Plätzchen, die ihr nach Lust und Laune verzieren könnt.

Wenn ihr keine Ausstechform zur Hand habt, schneidet euch aus Pappe einfach eine Schablone aus, legt sie auf den ausgerollten Teig und schneidet mit einem Messer rundherum.

Diese stattlichen Nussknacker schmeckt herrlich nach Walnüssen und Kakao und hat ein weihnachtliches Aroma von Zimt. Meine Vorlage für die Nussknacker-Verzierungen ist der Schauspieler Jayden Fowora-Knight, der auch in Disneys neuestem Weihnachtsfilm den Nussknacker verkörpert. Backt doch mit meinem Rezept eure eigenen Nussknacker! Werden sie so aussehen wie der junge Soldat Phillip und rettet ihr mit ihm die vier Reiche? Dieser Soldat macht sich nicht nur gut auf eurem Plätzchenteller, sondern ist auch ideal als Geschenk aus der Küche geeignet!

Meine Vorlage für die Nussknacker-Verzierungen ist der Schauspieler Jayden Fowora-Knight, der auch in Disneys neuestem Weihnachtsfilm den Nussknacker verkörpert.

Backt doch mit meinem Rezept eure eigenen Nussknacker! Werden sie so aussehen wie der junge Soldat Phillip und rettet ihr mit ihm die vier Reiche? Oder begebt ihr euch auf eine eigene zauberhafte Reise ins Naschwerkland (eure Küche) und kreiert individuelle Nussknacker? Eurer Phantasie sind keine Grenzen gesetzt! Also probiert es aus und ran ans Backzeug!

Dieser Soldat macht sich nicht nur gut auf eurem Plätzchenteller, sondern ist auch ideal als Geschenk aus der Küche geeignet!

Diese stattlichen Nussknacker schmeckt herrlich nach Walnüssen und Kakao und hat ein weihnachtliches Aroma von Zimt. Meine Vorlage für die Nussknacker-Verzierungen ist der Schauspieler Jayden Fowora-Knight, der auch in Disneys neuestem Weihnachtsfilm den Nussknacker verkörpert. Backt doch mit meinem Rezept eure eigenen Nussknacker! Werden sie so aussehen wie der junge Soldat Phillip und rettet ihr mit ihm die vier Reiche? Dieser Soldat macht sich nicht nur gut auf eurem Plätzchenteller, sondern ist auch ideal als Geschenk aus der Küche geeignet!

Nussknacker-Plätzchen

Das wird benötigt:
20g Kakao
100g gemahlene Walnüsse
130g Mehl
125g Puderzucker
2 TL Vanillezucker
125g Butter, Zimmertemperatur
3 Eigelb
1 TL Zimt
Royal Icing
Lebensmittelfarben

Und so wird’s gemacht:
1) Alle Zutaten zu einem Mürbteig verkneten und 1 Stunde kaltstellen.
2) Mit der Plätzchenform Nussknacker ausstechen, diese auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech legen und nochmals kühlstellen.
3) Bei 170°C für 15 Minuten backen und die Plätzchen auf dem Blech auskühlen lassen.
4) Das Royal Icing herstellen, eventuell weniger Puderzucker verwenden, damit das Icing flüssiger bleibt und sich gut verteilen kann.
5) Das Icing mit Lebensmittelfarben einfärben und mit Hilfe von Spritzbeuteln die Plätzchen nach Lust und Laune verzieren. Den Zuckerguss gut durchtrocknen lassen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s