„If you like Piña Coladas“ – Virgin Piña Colada Popsicles

Bei der momentanen Hitzewelle schweift dieser Song in einer Endlosschleife in meinem Kopf umher. Er weckt bei mir so eine Sehnsucht nach Sonne, Meer und Entspannung, danach für einen Augenblick dem Alltag zu entfliehen.

An warmen Sommerabenden auf der Terrasse sitzen und in geselliger Runde erfrischende Drinks schlürfen – oder in Eisform essen. Ich weiß nicht, wie es euch geht, aber für mich könnte diese Szene nur an einem Strand besser sein! Unter freiem Himmel die Sonne verabschieden, unbeschwert die letzten wärmenden Strahlen genießen, von langen Sommerabenden am Meer träumen und den Kopf höchstens darüber zerbrechen, wie viele Eis am Stiel am Tag vertretbar sind. Das Leben könnte schlimmer sein…In diesen Virgin Pina Colada Popsicles verbinden sich fruchtige Ananas mit cremiger Kokosnuss zu einem kleinen tropischen Sommernachtstraum. Viel mehr ist für meinen kleinen persönlichen Miniurlaub gar nicht nötig.

Dieses Rezept ist mein Versuch, die Essenz schöner Strände und warmer Sommernächte einzufangen. In ihm verbinden sich fruchtige Ananas mit cremiger Kokosnuss zu einem kleinen tropischen Sommernachtstraum. Viel mehr ist für meinen persönlichen Miniurlaub gar nicht nötig.

Dieses Eis ist der Höhepunkt der Sommerperfektion. Sie sind nur mit frischer, reifer Ananas gesüßt und sie sind wunderbar cremig dank der Kokosmilch. Plus: Die Kokosmilch macht die Lippen geschmeidig und kommt mit vielen super gesunden Fetten daher. Wenn dir das allerdings für das volle Urlaubspaket noch nicht reicht, füge einfach noch einen Schuss Rum hinzu. Aber dosiere ihn vorsichtig, weil Alkohol nicht gefriert.

Meiner Meinung nach sind allerdings die einzigen Dinge, die fehlen, eines dieser kleinen Schirmchen und ein Sandstrand.

In diesen Virgin Pina Colada Popsicles verbinden sich fruchtige Ananas mit cremiger Kokosnuss zu einem kleinen tropischen Sommernachtstraum. Viel mehr ist für meinen kleinen persönlichen Miniurlaub gar nicht nötig.

Virgin Piña Colada Popsicles

Das Rezept ist auf 8 Popsicles ausgelegt.

Das wird benötigt:
1 Dose (400g) Kokosmilch
1 reife Ananas
etwas Honig (optional)

Und so wird´s gemacht:
1) Die Ananas schälen, den Strunk entfernen und im Mixer zu einer glatten Masse pürieren. Optional etwas Honig zufügen. Das Püree beiseite stellen.
2) Die Kokosmilch in den Mixer geben und cremig rühren.
3) Abwechselnd Kokosmilch und Ananaspüree in die Eisformen schütten.
4) Mit Eisstäbchen versehen und mindestens 4 Stunden einfrieren.

Tipp: Um die Popsicles nach dem Einfrieren leicht von den Formen ziehen zu können, lasst einfach ein wenig warmes Wasser über die Außenseite der Form laufen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s