Häschen hüpf: Hasen-Cupcakes

Frohe Ostern euch allen!
Ich hatte gestern Besuch vom Osterhasen und er hat viele seiner kleinen Freunde zum Kaffee mitgebracht. So sind gestern 20 flauschige Osterhasen in meine Küche gehüpft, die ich natürlich sehr gerne aufgenommen habe.Hasen-Cupcakes aus Erdbeer-Kokos-Muffins und Buttercreme. Die Hasenlöffel sind mit Zuckerguss verzierte Plätzchen. So süß!!!

Sind die süß!!! Es gibt also heute Niedlichkeit für den Rest des ganzen Jahres auf diesem Blog.

Und da die Erdbeersaison ja jetzt bald (dehnbarer Begriff) anfängt, hab ich davon auch gleich mal ein paar in die Muffins gepackt. So sind wunderbar saftige Erdbeer-Kokos-Cupcakes entstanden, die fast zu schön sind zum Essen. FAST! Denn bei meiner großen Familie bleibt nichts lange liegen und die restlichen Häschen, die meine Verwandtschaft überlebt haben, haben am Abend noch ein neues Zuhause bei Freunden gefunden.

Hasen-Cupcakes aus Erdbeer-Kokos-Muffins und Buttercreme. Die Hasenlöffel sind mit Zuckerguss verzierte Plätzchen. So süß!!!
Mit ihrem Kokosflocken-Mantel sehen die kleinen Häschen fast flauschig aus und sind zuckersüß.
Aber lasst euch von ihrem Aussehen nicht täuschen! So süß schmecken sie gar nicht und wenn ihr nur die Muffins backt, stammt die meiste Süße von den Erdbeeren.
Klar, gesund sind die Cupcakes nicht mit dem Zuckerguss und der Buttercreme. Aber die Hasen-Cupcakes gibt´s ja auch nur einmal im Jahr und auf dem Ostertisch machen die Häschen eine super Figur.
Die Muffins sind auf jeden Fall ein Rezept, das mich durch den Frühling begleiten wird.

Hasen-Cupcakes aus Erdbeer-Kokos-Muffins und Buttercreme. Die Hasenlöffel sind mit Zuckerguss verzierte Plätzchen. So süß!!!

Hasen-Cupcakes

Dieses Rezept ergibt ca. 20 Cupcakes.

Das wird benötigt:

Für die Butterplätzchen:
250 g Mehl
100 g Puderzucker
2 TL Vanillezucker
geriebene ungespritzte Zitronenschale nach Geschmack
2 Eigelb
125g Butter

Für die Glasur:
100g Puderzucker
etwas Wasser
rosa Lebensmittelfarbe

Für die Muffins:
120g Weizenmehl
220g Dinkelmehl
75g Kokosraspel
2 TL Backpulver
1/4 TL Salz
3 TL Vanillezucker
2 Eier
125g Rohrzucker
10 EL Kokosmilch
100g Butter (flüssig, leicht abgekühlt)
250g Erdbeeren

Für die Buttercreme:
1 Pck Butter
1 Pck Vanillepudding

Und so wird´s gemacht:

Die Plätzchen
1) Aus allen Zutaten einen Mürbteig kneten, diesen dann gut verpackt 30 Min. kaltstellen.
2) Anschließend messerrückendick ausrollen und kleine Hasenohren ausstechen.
3) Auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech legen und im vorgeheizten Backofen bei 160°C ca. 8-10 Minuten hellgelb backen.
4) Aus Puderzucker und Wasser eine Glasur herstellen und die Plätzchen damit verzieren. Für die rosa Glasur etwas Lebensmittelfarbe zugeben.

Die Muffins
1) Ofen auf 180°C vorheizen.
2) Alle trockenen Zutaten in einer Schüssel mischen.
3) Eier und Zucker in einer zweiten Schüssel mit dem Schneebesen rühren, bis die Masse heller ist. Kokosmilch und Butter darunterrühren.
4) Alles zu den trockenen Zutaten geben und kurz mischen. Beeren sorgfältig darunterheben und in Muffinformen füllen.
5) In der unteren Hälfte des vorgeheizten Ofens 30-35 min backen. Auskühlen lassen.

Tipp: TK-Beeren müssen nicht aufgetaut werden, sie können gefroren unter den Teig gemischt werden.

Die Buttercreme:
1) Den Pudding nach Anleitung auf der Verpackung kochen. Während der Pudding abkühlt immer wieder umrühren, damit sich keine Haut bildet.
2) Die zimmerwarme Butter mit dem Rührgerät aufschlagen.
3) Löffelweise den abgekühlten Pudding unterrühren.

Tipp: Die Butter flockt in der Buttercreme sehr leicht aus, wenn Butter und Pudding nicht die selbe Temperatur haben. Deshalb beides am besten über Nacht im Zimmer stehen lassen, damit sie die selbe Temperatur annehmen können.

Jetzt wird´s zusammengebaut:

Das wird benötigt:
Muffins
Buttercreme
1 Pck Kokosflocken
verzierte Plätzchen-Ohren
einige Herzchenstreusel

Und so wird´s gemacht:
1) Die Buttercreme auf den Muffins verteilen.
2) Die Cupcakes in Kokosflocken wälzen.
3) Hasenohren und kleine Herzchenstreusel auf die Cupcakes stecken.

Tipp: Wenn die Plätzchen nicht halten, mit Zahnstochern stützen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s